Competition

Welcome to the official website of the

23rd FAI World Precision Flying Championship 2017

The 2017 FAI World Precision Flying Champion is

SKRETOWICZ Krzysztof (POL)

1st: SKRETOWICZ Krzysztof (POL)
2nd: DAROCHA Janusz (POL)
3rd: WIECZOREK Michal (POL)

With 63 pilots (56 male ,7 female) from 15 nations all over the world this event will be held during the 29 of July to 05 of August 2017 at the airfield Spitzerberg (LOAS) in Austria.

Some facts about this competiton …
63 Pilots (56 male, 7 female)
Team Austria: 6 male + 1 female
15 nations worldwide from 4 continents
Number of flights per pilot (landing + navigation): 7
Longest way to Spitzerberg: New Zealand apx. 18.300 km
Shortest way to Spitzerberg: Austria apx. 5km
Staff: apx. 50 persons from 17 nations
Oldest competitor: 76 years
Youngest competitor: 25 years
Competition Director: Manfred Kunschitz
Chief Judge: Ralf Grunwald

Viele fragen uns: Um was geht es im Präzisionsflug?

Grundsätzlich geht es darum exakt und präzise zu fliegen.

Der Bewerb besteht aus 3 Teilen: Landungen, Kursberechnung, Navigationsflug

Im Landebewerb geht es darum ein Feld von 1m Breite zu treffen um 0 Punkte zu erhalten. Alles davor oder danach gibt Fehlerpunkte.

Die Kursberechnung wird vor dem Navigationsflug vom Piloten. Er muss die Zeit berechnen die er mit seiner Maschine für den Kurs brauchen wird.

Der dritte und schwierigste Teil ist der Navigationsflug. Der Kurs muss sekundengenau nur mit Hilfe von Karte, Kompass und Uhr abgeflogen werden. GPS oder sonstige Hilfen sind nicht erlaubt.

Zusätzlich müssen noch Bodenbilder und Bodenzeichen erkannt und auf der Karte eingezeichnet werden.

Wer dann nach 4 Landungen und 3 Navigationsflügen die wenigsten Fehlerpunkte hat darf sich Weltmeister oder Weltmeisterin nennen.

For actual infos and pictures please visit our facebook site.

https://www.facebook.com/worldprecisionflying/